Wolff + Meier Isolierglaswerke

Am Wingert 16, 35428 Langgöns, Deutschland (Hessen)
+49 (0) 64 03 / 90 06-0
+49 (0) 64 03 / 90 06-15
info@wolff-meier.de
www.wolff-meier.de

Die Glaswerke Wolff + Meier wurden im Jahre 1972 im mittelhessischen Langgöns gegründet. Heute zählt Wolff + Meier mit einer über 40 -jährigen Unternehmensgeschichte zu den erfahrensten Isolierglasherstellern in Deutschland.

Vier Jahre nach dem erfolgreichen Start konnte das Unternehmen mit Hilfe einer innovativen, gemeinsam mit einem Partner im Haus entwickelten Optimierungssoftware im Bereich der Produktionseffizienz neue Maßstäbe setzen. Die Fortentwicklung dieser Software durch den damaligen Partner kommt heute vielfach zum Einsatz und ist im Bereich der Zuschnittoptimierung auf dem Weltmarkt führend.

Auch auf den neuen Märkten war Wolff + Meier schnell präsent: Bereits im Jahr der Wiedervereinigung (1990) entstand eine Tochtergesellschaft in den neuen Bundesländern, und schon 1994 eine weitere in der Tschechischen Republik.

Im Jahr 2005 setzte Wolff + Meier mit der Installation des damals gerade neu entwickelten, vollautomatischen Sortiersystems Sort-Jet von Hegla und der ebenfalls neuen, dynamischen Optimierungssoftware Dyn-Opt von A + W Software AG, richtungsweisende Akzente in der Isolierglasfertigung. Anfang 2009 wurde die einstige Pilotanlage aufgerüstet und zu einer vollautomatischen Isolierglasfertigung mit echter Online- Fließfertigung ausgebaut.

Heute umfasst das Leistungs- und Lieferprogramm der Glaswerke Wolff + Meier GmbH & Co. KG die gesamte Palette der Isolier- und Funktionsgläser, wobei in Langgöns täglich bis zu 1000 Scheiben produziert werden. Daneben ist das Unternehmen auch in der Glasveredelung und im Glashandel tätig.

Die Produktlinie infranomic (www.infranomic.de), die im Jahre 2006 von Wolff + Meier präsentiert wurde, hat sich inzwischen zu einem nahezu weltweit lieferbarem und erfolgreichen Artikel entwickelt. Insbesondere angesichts der Veränderungen hin zu erneuerbarer Energie besteht noch eine Menge weiteres Marktpotential.

Neben dem Kerngeschäft in Deutschland hat Wolff+Meier auch viele zufriedene und treue Kunden im europäischen Ausland und liefert u.a. nach England, Frankreich, Italien, Irland, Polen, Tschechien, Schweiz, Österreich, die Niederlande, Luxemburg und Belgien.