DEKORATIV EINHEIZEN

Angenehme Wärme und freie Sicht im Bad, gut temperierte Flurbereiche oder raffiniert beheizte Schlafzimmer: Heizspiegel bieten eine behagliche und gesunde Wärme und sind zugleich attraktive Gestaltungselemente. Der CLIMAplusSECURIT-PartnerWolff + Meier hat jetzt zwei neue Varianten von Heizspiegeln entwickelt – basierend auf Gussglasdesigns.

Verspiegelte Gussgläser eröffnen neue Dimensionen bei der Einrichtung von Innenräumen und können sowohl in privaten Wohnräumen als auch in Büros, Läden oder der Gastronomie ästhetische Akzente setzen. Der CLIMAplusSECURIT-Partner Wolff + Meier hat jetzt zwei neue Varianten von Heizspiegeln entwickelt, die auf den Designgläsern SGG WAVELINE FLUID und SGG THELA basieren. Das fließende, wellenförmige Design von SGG WAVELINE FLUID sorgt durch seine Tiefenwirkung für eine außerordentliche Raumerfahrung, während SGG THELA durch sein an die Struktur von Leinen erinnerndes, geradezu stofflich wirkendes Muster überzeugt.

Heizspiegel verhindern das Beschlagen der Glasoberfläche, z. B. in Feuchträumen, und können für größere oder Durchgangsbereiche auch als Zusatzheizung fungieren. Zudem lassen sich mit ihnen Heiz- und Spiegelfunktion geschickt vereinen. In Verbindung mit einer LED-Beleuchtung eröffnen sich weitere Gestaltungsvarianten. Die Heizwirkung der infraNOMIC-Elemente von Wolff + Meier beruht auf Infrarotstrahlung. Anders als bei herkömmlichen Heizungsanlagen erwärmt infraNOMIC die Raumluft nur indirekt. Boden, Wände und Decke nehmen die ausgesendete Wärme auf und geben sie als Strahlungswärme wieder ab. Einer der Vorteile dieses Prinzips ist es, dass auf diese Weise einer Schimmelbildung in den Wänden entgegengewirkt wird. Zudem gibt es keine Luft- und damit auch keine Staubverwirbelungen im Raum. infraNOMIC kann in allen Wohnräumen eingesetzt werden und eignet sich darüber hinaus für die saisonale Beheizung z. B. von Ferienhäusern oder Ferienwohnungen. Die Heizelemente haben eine TÜV-Zertifizierung und sind „made in Germany“.

Neben dem Eigenlabel „infraNOMIC“ fertigt Wolff + Meier mittlerweile auch Heizgeräte in Spiegelausführung aus dem Chromspiegel SGGMIRASTAR, deren Qualität von den Kunden geschätzt wird: „Wir werden immer wieder darauf angesprochen, dass unsere Spiegel, im Vergleich zu den Produkten der Wettbewerber, eine deutlich bessere Planität aufweisen und nur ganz geringe Verwerfungen, bedingt durch den Vorspannprozess, zeigen“, so Wolff + Meier-Geschäftsführer Thomas Abeska, und ergänzt: „Hier wirkt sich unsere langjährige Erfahrung und ein gutes Netzwerk von erstklassigen ESG-Partnern sehr eindrucksvoll aus.“

Aktuell hat Wolff + Meier die Produktionskapazitäten erweitert. In einer in diesem Sommer neu bezogenen Halle, die der CLIMAplusSECURIT-Partner von einem direkt benachbarten Unternehmen gekauft hat, werden ausschließlich Strahlungsheizungen produziert. Die neue Halle bietet etwa 1.300 m² Produktions- und Bürofläche, ausreichend Ausstellungs-sowie Schulungs- und Besprechungsräume. „Mit der neuen Halle sind wir für die zu erwartende Nachfrage nach elektrischen Heizungen gut gerüstet“, ist Thomas Abeska überzeugt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.infranomic.de.

Impressionen von beleuchteten Heizspiegeln finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=tfIcqcyqc9c

Foto: © CLIMAplusSECURIT-Partner / Wolff + Meier

  

SIE MÖCHTEN MEHR LESEN?

Dann bestellen Sie jetzt hier kostenlos die vollständige Ausgabe!