4. Mai 2021

Minimalistisches Leuchtenelement Bankamp L-lightLINE mit Spezialglas von MBM Techglas

Anpassbare Pendelleuchte mit technischem Glas

Edel und minimalistisch wirkt die Pendelleuchte L-lightLINE, die sich stufen- und nahezu berührungslos verstellen lässt. Das gläserne Leuchtenenelement verbindet hohen Nutzerkomfort mit großer ästhetischer Qualität. Die gemeinsam mit dem Leuchtenhersteller Bankamp entwickelte Leuchte besticht durch ihre filigrane Ausführung und ihre extremen Maße. Der Fertigungsprozess stellte die Glasbearbeitung bei MBM Techglas vor besondere Herausforderungen.

Lange sehr schmale Glaspendelleuchte über einem Holztisch, dahinter mit dunklen Paneelen verkleidete Wände
×

Edel und minimalistisch dank des filigranen technischen Glases: Die Pendelleuchte Bankamp L-lightLINE © MBM Techglas

Zwölf Millimeter schmal und 1.200 Millimeter lang: Das sind die Maße, die das außergewöhnlich filigrane Erscheinungsbild der gläsernen Pendelleuchte L-lightLINE ermöglichen. Die gemeinsam von der Leuchtenmanufaktur Bankamp und dem Hersteller von technischen Gläsern MBM Techglas entwickelte Leuchte lässt sich flexibel auf jede gewünschte Länge einstellen und damit an jede Tischgröße anpassen. Was die Einsatzmöglichkeiten so variabel macht, bedeutet für die Glasbearbeitung eine besondere Herausforderung, denn der minimalistische Stil beruht auf der Verwendung von zwei stufenlos gleitenden Leuchtenkörper mit extremen Maßen. Um den speziellen Anforderungen gerecht zu werden, entwickelte MBM Techglas für die Herstellung der L-lightLINE-Leuchte daher einen eigenen Produktionsprozess.

Technische Präzision und optimale Prozesse

Ein wesentlicher Aspekt bei der Entwicklung des Herstellungsprozesses war es, diesen zugleich technisch und  wirtschaftlich optimal abzustimmen. Darüber hinaus waren über den gesamten Produktionsprozess großes Feingefühl und fachliches Können der Flachglas-Technologen gefragt. Ein Team aus CAD-Ingenieuren und Maschinenbauern hat daher das gesamte Verfahren analysiert und für jeden Schritt entsprechende Maßnahmen entwickelt bzw. Anpassungen vorgenommen. Angefangen beim ersten Arbeitsschritt, dem Glaszuschnitt, über die maschinelle Glasbearbeitung der filigranen Glasabdeckungen bis zur Fertigstellung waren teils produktspezifische Sonderanpassungen notwendig. So ist es beispielsweise dank der Anpassung der konventionellen beidseitigen Glaskantenbearbeitungsmaschinen möglich, deutlich unter den bisher erreichbaren Minimalabmessungen zu arbeiten und Glasabdeckungen zu produzieren, die hinsichtlich der geringen Abmessungen Maßstäbe setzen. Der von MBM Techglas entwickelte Produktionsprozess erlaubt es, Glasabdeckungen sogar in einem Toleranzfeld von +0-0,3 mm zu fertigen. Anspruchsvoll sind auch das Anbringen von Bohrlöchern für die mechanische Befestigung, ohne dass diese in den schmalen, zerbrechlichen Glasabdeckungen zu ungewollten Sollbruchstellen werden, sowie bei der weiteren Bearbeitung das maschinelle Waschen.

Komplexes Druckverfahren

Für Stabilität und Ästhetik der gläsernen Leuchtenelemente sorgt das Bedrucken mit keramischen Farben. Beim Siebdruckverfahren werden die Farben durch Verschmelzen dauerhaft auf das Glas aufgetragen. Dies geschieht, indem die Gläser eine Ofenkammer mit einer Temperatur von über 650° C durchlaufen, bis die keramischen Farben vollständig aufgeschmolzen bzw. glasiert sind. Im Anschluss werden sie schockartig abgekühlt. Erst durch diesen Prozess des thermischen Vorspannens erreicht das filigrane technische Glas eine ausreichende mechanische Glasfestigkeit für den Versand und den Einbau. Auch hier war es nötig, den Prozess auf das Produkt abzustimmen, weil ein extremes Längen- und Breitenverhältnis beim thermischen Vorspannen problematisch ist. Die maßgeschneiderte Prozess-Optimierung der Glasverarbeitungsspezialisten von MBM Techglas macht es so möglich, dass die Gläser das thermische Vorspannen mit nur minimalen Verwerfungen und Verformungen überstehen.

Die Glaspendelleuchte Bankamp L-lightLINE ist ein Beispiel, das zeigt, wie dank des Knowhows der Experten von MBM Techglas auch anspruchsvolle Herstellungsprozesse bei technischem Glas gemeistert werden können – und dass keramische Farben auch bei extremen Abmessungen überzeugend wirken können.

Inside

MBM Techglas GmbH

Heisenbergstraße 38

59423 Unna

Deutschland

Tel.: +49 (0) 23 03 / 2 54 96-0

Fax: +49 (0) 23 03 / 2 54 96-22

info@mbm-techglas.de

www.mbm-techglas.de