20. Mai 2020

Raffinierte gläserne Badabtrennungen

Bedruckte und verspiegelte Glaswände im Hotel Barceló

Blick ins Hotelzimmer vom Waschtisch durch eine teilverspiegelte Glaswand
×

Der offene Badbereich mit doppelseitigem Spiegel in der Glastrennwand lässt das Hotelzimmer großzügig wirken. © SAINT-GOBAIN Glass, Foto: Christoph Seelbach

„Die Gäste verwöhnen und ihnen ein Zuhause auf Zeit geben“, ist die Maxime des Hotel Barceló in Hamburg. In den Zimmern des 4-Sterne Superior Hotels unweit der Hamburger Binnenalster vermitteln bodentiefe, große Fensterfronten aus COOL-LITE XTREME 60/28 – geliefert vom Glaskontor Erfurt – das Gefühl von Weite und Offenheit. So können die Gäste des Barceló das Großstadtflair inmitten der Metropole Hamburg auch von ihrer eigenen Ruhezone aus genießen.

Design-Badewannen laden zur Entspannung ein und offen gestaltete Duschen ersetzen die Idee eines ehemals rein funktionalen Bades durch einen „grenzenlosen“ Raum der Entspannung und Regeneration. Duschkabinen aus SECURIT gewähren freie Blicke, gleichwohl bieten teilflächig mit SERALIT EVOLUTION emaillierte Bereiche Privatheit. Die Spiegel aus Verbund-Sicherheitsglas überraschen mit einer beidseitigen Spiegelwirkung und verleihen so den Räumen eine elegante Leichtigkeit.

Leitgedanke bei der Gestaltung war der bereits im privaten Wohnungsbau offenbar gewordene Wunsch nach anderen Grundrissen, nach einem Leben, das offener ist und freier, gleichzeitig jedoch auch die Vorstellung eines privaten Schutzraumes behält. Eine Idee, die nicht mehr nur unsere Lebens- und Arbeitswelt betrifft, sondern mittlerweile auch Einzug in die Welt der Gastlichkeit gehalten hat.

Inside

GK GLASKONTOR ERFURT GmbH

Fichtenweg 19, 99098 Erfurt-Kerspleben,
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3 62 03 / 5 59-0

Fax: +49 (0) 3 62 03 / 5 59 55-56

glaskontor-erfurt@saint-gobain.com

www.glaskontor-erfurt.de