4. November 2019

Operationssäle mit Blick auf den See

Dynamische Verglasung in Universitätsklinik CHUV in Lausanne

Universitätsspital CHUV in Lausanne mit dynamischer Verglasung, hier Bick von außen auf das Gebäude
×

Universitätsspital CHUV in Lausanne mit dynamischer Verglasung. © Matthieu Gafsou / SageGlass

Das Waadtländer Universitätsspital (CHUV) in Lausanne wählte als Lösung für die speziellen Anforderungen an den Sonnenschutz der neuen Operationssäle die dynamische Verglasung SageGlass. Das CHUV ist eines von fünf Schweizer Universitätskrankenhäusern. Aufgrund seiner Zusammenarbeit mit der Biologischen und der Medizinischen Fakultät der Universität Lausanne nimmt es europaweit einen besonderen Platz auf dem Gebiet der medizinischen Versorgung, Forschung und Ausbildung ein. 2016 hatte das CHUV damit begonnen den Westflügel der orthopädischen Klinik um ein Geschoss zu erhöhen. Dabei sollten unter anderem drei neue Operationssäle und ein Aufwachraum entstehen. Das Universitätsspital suchte in diesem Zusammenhang nach effizienten Sonnenschutzlösungen, um sowohl die Behaglichkeit von Patienten und Personal als auch optimale Bedingungen bei den Operationen zu gewährleisten. Mit SageGlass bleibt die Transparenz stets erhalten, damit möglichst viel natürliches Licht in den Raum fällt, während zugleich der Wärmeeintrag reduziert und blendendes Licht vermieden wird. So bieten der Aufwachraum und einer der Operationssäle aufgrund ihrer Geschosslage und Ausrichtung einen einzigartigen Ausblick auf den weiter unten gelegenen Genfer See – und dies zu jeder Jahreszeit und bei allen Witterungsbedingungen. Mit traditionellen Sonnenschutzelementen wie Jalousien oder Stores wäre dies nicht möglich gewesen.

Inside

Aufwachraum im Universitätsspital CHUV in Lausanne mit dynamischer Verglasung.