10. Juni 2021

Villa im spanischen Gijón mit Passivhaus-Komfort

Gut beschattet dank Sonnenschutzglas und cleverer Planung

An der spanischen Nordküste in Gijón steht eine Passivhaus-Villa, die sich sommers wie winters der Sonne stellen muss. Sonnenschutzgläser und bauliche Verschattungen sorgen für thermischen Komfort bei hohen Außentemperaturen.

Weißes Einfamilienhaus mit Flachdach und verschachtelter Konstruktion mit zurückgesetzten bodentiefen und an der Seite kleinen Fenstern. Im Vordergrund formale Beete mit ein paar Pflanzen und einem Stück Rasen.
×

© Finstral AG - Marcos Vega

Die Geometrie der Villa zeigt klare Kante: Die einzelnen Bereiche stapeln sich aufeinander und verschmelzen miteinander, geben einander Schatten und erzeugen private Veranden und offene Terrassen. Um ganzjährig einen hohen thermischen Komfort und gute Raumluftqualität zu gewährleisten, passten die Architekten von J. Noval Estudio de Arquitectura das Design des nach Süden ausgerichteten Gebäudes an die klimatischen Bedingungen an. Einen erhöhten Wärmeeintrag umgingen sie, indem sie das Gebäude in die Tiefe verlagerten und ein Kellergeschoss planten, das durch englische Patios ausreichend Tageslicht erhält. Ein Aufbau oberhalb des ebenerdigen Wohnbereichs gewährt Zugang zur offenen Dachterrasse.

Großflächige Fenster und Türen gewährleisten zudem einen hohen Lichteintrag bei einem Ug-Wert von 0,6. Die so ins Innere gelangende Sonnenenergie wärmt das Gebäude im Winter. Damit in den Sommermonaten ebenfalls ein moderates Raumklima gegeben ist, kamen effiziente Sonnenschutzgläser in Kombination mit passiver Verschattung zum Einsatz: Die Fenster sind nach innen versetzt und die Freisitze mit Vordächern ausgestattet. Die in der Verglasung verarbeiteten Abstandhalter SWISSPACER ULTIMATE helfen, auch den Glasrand zu isolieren. Für zusätzlichen Sonnenschutz und für Privatsphäre im Sommer sorgen Pergolen an der Süd- sowie sommergrüne Birken an der Westseite. Das umfassende Konzept von Licht und Schatten geht auf: Hier wohnt man gerne.

Inside

Objektdaten

  • Objekt: Passivhaus-Villa, Gijón, Spanien.
  • Bauherrschaft: Privat. Entwurf: J. Noval Estudio de Arquitectura, Gijón.
  • Glas: SAINT-GOBAIN BUILDING GLASS EUROPE.
  • Fenster: Finstral. Fertigstellung: 2018.