4. August 2020

Mehr Designvielfalt im Bad

TIMELESS mit Madras-Dekor

Duschenabtrennung aus Glas mit einem unregelmäßigen Muster gepunkteter Linien, links dahinter ein Spiegel, Armaturen und ein Waschbecken, rechts hängt ein Bademantel.
×

Die geradlinige Musterung von TIMELESS DESIGN Movie fügt sich dezent in jedes Umfeld ein. © Vitrealspecchi

Technologie trifft Design: Was dabei herauskommt, wenn italienischer Gestaltungswille auf ein hochtransparentes Leichtpflegeglas für den Badbereich trifft, zeigt das neue TIMELESS DESIGN. Für das neue Duschenglas hat der italienische Glasveredler Vitrealspecchi das korrosionsbeständige TIMELESS-Glas von SAINT-GOBAIN GLASS mit zwei verschiedenen Dekoren versehen. TIMELESS DESIGN ist ein sehr transparentes Glas, das auf einer Seite im praktisch unsichtbaren und vor Korrosion schützenden Magnetronverfahren beschichtet und auf der anderen Seite mit dem exklusiven Madras®-Dekor veredelt ist. Das neue Glas verbindet damit die dauerhafte Brillanz des ultraklaren TIMELESS-Glases mit raffinierter Eleganz.

Permanent geschützt

TIMELESS DESIGN wurde für Badezimmerbereiche entwickelt und kann in Duschkabinen oder Wannentrennwänden eingebaut werden. Die vor Korrosion schützende Funktion macht TIMELESS DESIGN zu einem pflegeleichten Glas, da das Wasser leicht an der Oberfläche abgleitet, also Kalk- und Seifenrückständen sowie der Kondensatbildung entgegengewirkt wird. Auf der Dekorseite ist das Glas chemisch und permanent mit einer bei Berührung perfekt glatten Textur mit satiniertem Finish auf transparentem Untergrund bearbeitet.

Italienisch veredelt

Mit den beiden neuen Dekoren von TIMELESS DESIGN – Crossing und Movie – lassen sich charakterstarke, moderne und dynamische Duschen  gestalten. Crossing, mit einem engen Muster aus sich kreuzenden Linien, spielt mit dem „Sehen-Nichtsehen“-Effekt, während die geradlinige Musterung von Movie sich dezent in jedes Umfeld einfügt.

Das italienische Unternehmen Vitrealspecchi ist auf die chemische Ätzung und Satinierung von Flachglas spezialisiert, das seit 1968 unter dem Markennamen „Madras“ vertrieben wird. Vitrealspecchi verfügt über hervorragende Erfahrung darin, industrielles Floatglas – monolithisch, geschichtet, verspiegelt oder lackiert – in ein wertvolles Material für Architektur und Design zu verwandeln.