CONTOUR

Gebogenes Glas CONTOUR

Sortiment:

Die Einsatzvielfalt ist riesig: ob im Fassadenbereich, in Panoramaaufzügen, Türanlagen, Überkopfverglasungen, im Innenausbau oder im Thekenbereich: gebogenes Glas findet mittlerweile überall seine Anwendung. Dank vielfältiger Verarbeitungsmöglichkeiten können so auch nahezu alle Wünsche erfüllt werden. Gebogenes Glas erhalten Sie in folgenden Ausführungsarten:

  • Einscheibensicherheitsglas SECURIT CONTOUR
  • Verbundsicherheitsglas STADIP CONTOUR
  • Isolierglas CLIMATOP / CLIMAPLUS CONTOUR

Verschiedene Isolierglas-Kombinationen mit Wärmedämm- und Sonnenschutzeigenschaften CLIMAPLUS sind ebenfalls als gebogene Ausführung erhältlich.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Döring Glas oder Wenna Glas.

 

Einscheibensicherheitsglas SECURIT CONTOUR:

 

Die Leichtigkeit gebogenen Glases in der Ausführung als Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG). Diese Kombination ermöglicht vielfältige gestalterische Lösungen im privaten wie im gewerblichen Bereich. Gebogenes ESG bietet durch den Prozess des Vorspannens eine erhöhte Festigkeit und somit Schutz vor Glasbruch und minimiert das Verletzungsrisiko. Ob schwungvolles Duscherlebnis, sanft gebogene Glasgeländer oder raffinierte Fassaden, die den Bogen raus haben: Gebogenes ESG sorgt für entspannten Genuss mit alltäglichen wie mit ausgefallenen Objekten.

SECURIT CONTOUR ist ein gebogenes Einscheiben-Sicherheitsglas. Das Glas ist vorgespannt oder teilvorgespannt. So wie die anderen Gläser aus der CONTOUR-Reihe wird auch das gebogene ESG bis zum Transformationsbereich auf über 600° C erhitzt und dann entsprechend dem gewünschten Biegeradius geformt. Durch das kontrollierte schnelle Abkühlen erhält das gebogene ESG eine höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen und thermischen Belastungen im Vergleich zu herkömmlichem gebogenem Floatglas. Um das Risiko von Spontanbrüchen durch Nickelsulfideinschlüsse zu minimieren, können auch gebogene ESG-Scheiben einen Heißlagerungstest (Heat Soak-Test) durchlaufen.

Anwendungen:

SECURIT CONTOUR eignet sich aufgrund seiner Festigkeitswerte für viele Innen- und Außenanwendungen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf. Im Innenausbau kann es z. B. für Trenn- und Duschwände, Möbel und Türen eingesetzt werden. Auch bei Aufzugsschächten, Geländern, Balustraden und Überkopfverglasungen lassen sich eleganter Schwung und Sicherheitsanforderungen mit SECURIT CONTOUR verbinden. Im Außenbereich ist das Glas z. B. einsetzbar für Stadtmöbel, Fassadengläser, Schaufenster und Vordächer

Vorteile:

SECURIT CONTOUR vereint die Vorzüge von gebogenem Glas mit hoher Sicherheit. So weist das Glas erhöhte Biege-, Schlag- und Stoßfestigkeit auf und bietet eine verbesserte Beständigkeit gegen Temperaturwechsel. Das gehärtete Glas zerfällt im Bruchfall in kleine stumpfkantige, lose Bruchstücke, wodurch die Verletzungsgefahr deutlich verringert ist.

SECURIT CONTOUR weist zudem eine größere Belastbarkeit sowohl bei mechanischen als auch bei thermischen Beanspruchungen auf; so ist die Stoß- und Biegefestigkeit rund fünfmal höher als bei einem normal gekühlten Glas gleicher Dicke. Die höhere Temperaturwechselbeständigkeit macht SECURIT CONTOUR auch zum idealen Produkt für Anwendungen und in Bereichen mit hoher thermischer Beanspruchung, wie in heißen Klimazonen oder großflächigen Glasfassaden. Der Aufbau großer Glasflächen aus gebogenem ESG mit einem Minimum an sichtbaren tragenden Strukturen ist möglich, weil sich das Glas durch metallische Beschläge rahmenlos verbinden lässt. Ein weiterer Vorteil von SECURIT CONTOUR ist seine Transparenz: Das Glas weist in den meisten Fällen auch im vorgespannten Zustand die gleichen lichttechnischen Eigenschaften auf wie das gleich dicke Basisprodukt.

Spezifikationen:

  • ESG von 4 bis 12 mm (ESG 15 und 19 mm auf Anfrage)
  • TVG von 4 bis 10 mm

Weitere Abmessungen, Radien und Spezifikationen sind auf Anfrage erhältlich.

 

Verbundsicherheitsglas STADIP CONTOUR:

Bei gebogenem Verbund-Sicherheitsglas (VSG) verbinden sich Ästhetik und Sicherheit zu einem Produkt, mit dem sich ebenso exklusive wie kühne architektonische Lösungen realisieren lassen. Das Glas erhält seine Sicherheitseigenschaften durch in das Glas laminierte Folien. Es ermöglicht attraktive, elegant geschwungene Konstruktionen, die zugleich erhöhten Sicherheitsanforderungen genügen. Darüber hinaus erlaubt gebogenes VSG beispielsweise die Präsentation wertvoller Objekte unter oder hinter geschwungenem Glas, das eine optimale Sicht ermöglicht. So lassen sich mit Sicherheit schöne Ein- oder Aussichten schaffen.
STADIP CONTOUR ist ein Verbund-Sicherheitsglas, das bis zum Transformationsbereich auf ca. 600° C erhitzt und dann entsprechend dem gewünschten Biegeradius geformt wird. Dazu werden die Glasscheiben, die später zu einer Einheit zusammengefügt werden sollen, paarweise gebogen. In einem klimatisierten und sterilen Verlegeraum werden Glasscheiben und Folien sandwichartig zusammengelegt und mit Hilfe des Vakuum-Sackverfahrens miteinander verbunden. Bei einem Bruch der Scheiben bleiben die Bruchstücke an der Folie haften. Dies mindert das Risiko von Schnitt- oder Stichverletzungen bei Zerstörung der Scheiben und ermöglicht nach dem Bruch eine Resttragfähigkeit der VSG-Einheit.

Anwendungen:

Gebogenes Verbund-Sicherheitsglas STADIP CONTOUR wird sowohl im Hochbau als auch im Innenausbau eingesetzt. Panorama-Aufzüge und Karussell-Türanlagen, die eine offene Raumgestaltung vermitteln und ein lichtes und elegantes Ambiente schaffen, erhalten durch gebogenes VSG die nötige Sicherheit. Auch bei Fassaden- und Dachverglasungen, Erker- und Eingangsbereichen oder bei Stadtmöbeln, wo neben der Gestaltung die Sicherheit gefragt bzw. für einige Bereiche vorgeschrieben ist, erfüllt STADIP CONTOUR alle planerischen Anforderungen. Das Glas hat aber auch in Wohngebäuden seine Berechtigung, weil es die Bewohner auch zu Hause vor Unfällen, Gewalteinwirkung oder Diebstahl schützt.

Im Innenausbau schafft STADIP CONTOUR eine besondere Transparenz und ein lichtdurchflutetes Ambiente. Die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten sorgen für extravagante Lösungen und ein höchstes Maß an Sicherheit. Das gebogene VSG eignet sich für Brüstungen, Umwehrungen, Vitrinen für Juweliere, als Dekorationselemente beispielsweise für Ausstellungen, als Trennwände, für den Messebau und viele weitere Anwendungen.

Vorteile:

STADIP CONTOUR eröffnet vielfältige architektonische Gestaltungsspielräume im Innen- und im Außenbereich; wobei es eine Vielzahl unterschiedlicher Sicherheitsbedürfnisse abdeckt: So bietet es sowohl passive als auch aktive Sicherheit, zum einen als Schutz vor Verletzungen durch Glasbruch, zum anderen in der Ausführung als angriffshemmende Verglasungen, durchwurf- und durchbruchhemmende Gläser, durchschusshemmende Gläser und sprengwirkungshemmende Gläser.  Diese Funktionen beruhen auf dem Aufbau des Glases. Wenn Verbund-Sicherheitsglas bricht, bleiben die Bruchstücke an der Folie haften, wodurch das Verletzungsrisiko minimiert wird und die mit STAPID CONTOUR verglaste Öffnung bleibt verschlossen, ebenso wie es bei planem VSG der Fall ist.

Die Biegesteifigkeit von STADIP CONTOUR ermöglicht es nicht selten, statischen Belangen mit deutlich dünneren Aufbauten Rechnung zu tragen (z. B. im Überkopfbereich oder bei Brüstungen). Darüber hinaus lassen sich durch die Verwendung einer speziellen SI-Schallschutzfolie (SI=Silence) mit gebogenem VSG hervorragende akustische Eigenschaften erzielen (keine geprüften Werte für gebogenes Glas). STAPID CONTOUR verfügt über die mechanischen Eigenschaften von planem STADIP Verbund-Sicherheitsglas. Die Herstellung von gebogenem VSG ermöglicht es auch, unterschiedliche Glasdicken und -arten mit verschiedenen Folienschichten zu kombinieren, abhängig vom Anforderungsprofil an die Verglasung.

Spezifikationen:

  • Maximale Abmessungen: 3.210 x 6.000 mm* (Abwicklung x Höhe)
  • Minimaler Biegeradius: 100 mm
  • Maximaler Biegewinkel: 150°
  • Maximale Stichhöhe: 1.200 mm; darüber auf Anfrage
  • Glasdicken: maximale Dicke: Auf Kundenwunsch
    * Maximalmaße sind geometrieabhängig und bedürfen der technischen Klärung.

STADIP CONTOUR wird standardmäßig mit 0,76 mm PVB-Folie hergestellt.
Weitere PVB-Folien sowie Farbfolien und bedruckte Folien sind möglich.

Isolierglas CONTOUR

Gebogenes Isolierglas vereint Komfort und Funktionalität, indem es effektive Wärmedämmung mit anspruchsvoller und individueller Formgebung verbindet. Damit bietet es Bauherrn und Planern vielfältige Gestaltungs-möglichkeiten für architektonische Anwendungen. Der Glasverbund aus beschichteten Gläsern erlaubt zudem die Kombination unterschiedlicher Beschichtungen, so dass mit gebogenem Isolierglas Lösungen für jede Anforderung entwickelt werden können. Im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Biegegeometrien wird das Glas zu einem idealen Gestaltungselement der zeitgenössischen Architektur. 

Sortiment:

CLIMAPLUS CONTOUR ist eine gebogene Zweischeiben-Isolierverglasung. Das Glas wird bis zum Transformationsbereich auf fast 600°C erhitzt und dann entsprechend dem gewünschten Biegeradius geformt. Verwendet werden hierbei moderne Energiespargläser, die für eine optimale Wärmedämmung sorgen und U-Werte bis zu 1,0 W/m²K ermöglichen. CLIMAPLUS CONTOUR kann zylindrisch mit tangentialen Verlängerungen, sphärisch, konisch, elliptisch und paraboloid gebogen werden, auch Formen nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen sind auf Anfrage möglich. In einem Element können mehrere Funktionen wie z. B. Sonnenschutz, Wärmeschutz, Schallschutz und Sicherheit (z.B. Absturzsicherung, Einbruchhemmung, Durchschusshemmung) kombiniert werden. 

CLIMATOP CONTOUR ist ein gebogenes Glas mit Dreifachverglasung, das Spitzenwerte in der Wärmedämmung bis zu 0,5 W/m²K erreicht. 

Anwendungen:

CLIMAPLUS CONTOUR und CLIMATOP CONTOUR können u.a. in Glasfassaden, Dachverglasungen, Schaufenstern, Glaskuppeln und Wintergärten eingesetzt werden. 

Vorteile:

Gebogenes Isolierglas verbindet effektive Wärmedämm- und Sonnenschutzeigenschaften durch die Verwendung einer vielfältigen Auswahl an beschichteten Gläsern, welche um eine Vielzahl an weiteren Funktionen – wie Schallschutz oder Verletzungsschutz – erweitert werden kann. Gebogene Zwei- und Dreifach-Isolierverglasungen sorgen für hohe Energieeffizienz. Der geringere Energieverbrauch hilft nicht nur Kosten für Heizung und Kühlung zu reduzieren, sondern auch die Umwelt zu schonen und den Wohnkomfort zu verbessern. Gebogenes Isolierglas lässt sich zudem mit weiteren CONTOUR-Produkten kombinieren, so dass sich einzigartige architektonische Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. 

Biegbare Glasarten:

  • PLANICLEAR (Floatglas)
  • DIAMANT (Weißglas, eisenoxydarme Gläser)
  • PARSOL (Farbglas)
  • Entspiegeltes, antireflektierendes Glas z.B. Amiran® , Conturan® (Schott AG)
  • Selbstreinigendes Glas, z.B. Bioclean (Saint-Gobain)
  • Antikgläser
  • Drahtspiegelgläser
  • Satiniertes Glas
  • Gussglas (z.B. Ornamentglas der Reihe DECORGLASS und MASTERGLASS)
  • MIRASTAR (chrombeschichtetes Spiegelglas Saint-Gobain)
  • Teil- oder ganzflächig mattiertes Glas
  • Geätzte und sandgestrahlte Gläser
  • Siebdruck (Einbaurichtung beachten)
  • Emaillierung
  • Wärmeschutzglas
  • Sonnenschutzglas

Finden Sie den Flachglas-Experten in Ihrer Nähe

Downloads

Contour
SGG_Contour
DOWNLOAD
Glas Doering
Doering_Broschuere
DOWNLOAD
WENNA Curved Glass
WENNA_curved_glass
DOWNLOAD
WENNA Gebogenes Glas
WENNA_gebogenes_glas
DOWNLOAD