ALARMGLAS – SECURIT® ALARM

DAS EINSCHEIBENSICHERHEITSGLAS MIT ALARMSCHLEIFE

Sicherheit im eigenen Heim: das wird bei Alt- und Neubauten immer wichtiger. Einen regelrechten Boom erlebt dadurch das High-End-Sicherheitsglas SECURIT® ALARM. Bei der Herstellung wird eine Alarmschleife in das Glas eingebrannt und beim Einbau mit der Alarmanlage verbunden. Bei Glasbruch wird diese sofort ausgelöst. SECURIT® ALARM kombiniert mechanische mit elektrischen Systemen und wird von Polizei und Versicherung als sichersten Einbruchschutz eingestuft.

Herstellung

Grundlage für SECURIT® ALARM ist das Einscheibensicherheitsglas SECURIT®. Im Siebdruckverfahren wird eine Leiterschleife aus keramischer Farbe auf das Glas aufgebracht und während des Vorspannprozesses eingebrannt.

Funktion

Die Leiterschleife ist durch einen geringen Silberanteil stromleitend und kann mittels Stecker an die Alarmanlage angeschlossen und mit Strom beschickt werden. Wird die Leiterschleife durch Glasbruch beschädigt, wird automatisch der Stromkreis unterbrochen und der Alarm ausgelöst. Im Gegensatz zu älteren Verbundscheiben mit Alarmdraht muss bei Einscheiben-Sicherheitsglas die Leiterschleife nicht mehr über das ganze Glas verlaufen, denn ESG bricht immer über die gesamte Fläche. So kann die Leiterschleife bei jeder Glasgröße gleich bleiben und die Auslegung der Alarmanlage wird enorm vereinfacht. Ein weiterer Vorteil: die Leiterschleife kann entlang des Randverbundes aufgebracht und später durch die Glasklemmleiste abgedeckt werden. Zur Abschreckung kann auf Wunsch ein sichtbarer keramischer Aufdruck, der sogenannte „Dummy“, angebracht werden.

Anwendung

  • Im Außenbereich: Fassade, Fenster, Türen, Geländer
  • Im Innenbereich: Türen, Vitrinen, Trennwände

Vorteile

  • Für verschiedene Gläser nutzbar: bei Mehrscheiben-Isoliergläsern CLIMAPLUS und CLIMATOP, ebenso beim Verbund-Sicherheitsglas STADIP.
  • Zertifiziert durch VdS-Prüfnummer G 115014
  • SECURIT® ALARM ist unabhängig von der Glasgröße.
  • Die Leiterschleife wird so angebracht, dass sie später nicht sichtbar von der Glasklemme abgedeckt wird. Auf Wunsch ist ein Dummy möglich.
  • SECURIT® ALARM kombiniert mechanischen mit elektrischem Schutz und wird damit als bester Einbruchschutz eingestuft.

Einbau

SECURIT® ALARM darf nach den Zulassungsbestimmungen nur in Rahmenkonstruktionen als Vertikal- oder Horizontalverglasung eingesetzt werden. Für den Einbau der Verglasung sind die Richtlinien zur Installation elektrischer Anlagen VDE 0833 und DIN 57833 und die des VdS maßgebend. Der Kabelanschluss darf bei der Glasmontage nicht beschädigt, eingeklemmt oder geknickt werden und ist zugentlastet zu verlegen. Weitere Informationen zum Einbau in die Rahmenkonstruktion erfahren Sie in der Broschüre zum Download.

SECURIT MARKETING-PAKET BESTELLEN

Downloads

Broschüre Alarmglas SECURIT® ALARM
CSP Broschüre SECURIT ALARM A4 01125 CSP 03 2020 002 RZ
DOWNLOAD